Corona: Fragen zur Behandlung in der aktuellen Situation

Corona: Fragen zur Behandlung in der aktuellen Situation

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu Terminen und Behandlungen telefonisch. Die häufigsten Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Diese Liste werden wir regelmäßig erweitern.

Findet mein Termin statt?

Wir werden alle Patienten, bei denen sich der Termin ändert am Tag vor ihrem Termin telefonisch kontaktieren. Durch die konsequente Einhaltung unseres Hygienestandards können grundsätzlich alle geplanten Termine statt finden.

Mein Kind hat nur eine leichte Erkältung, darf es zur Behandlung kommen?

Nein, in der momentanen Situation behandeln wir niemanden mit Erkältungssymptomen. Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns, um den Termin zu verschieben.

Darf ich mein Kind zum Termin begleiten?

Um die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiterinnen zu vergrößern, bitten wir alle unsere Patienten alleine zu den Terminen erscheinen. Wenn dieses nicht möglich sein sollte, stimmen Sie sich bitte vor dem Termin kurz telefonisch mit uns ab. Grundsätzlich gilt, dass nur ein Erwachsener (mit Maske) das Kind begleiten darf.

Wie muss ich mich in der Praxis verhalten?

Wir haben eine ausführliche Liste auf unserer Homepage und an allen Eingangstüren, wo Sie die genauen Regelungen nachlesen können. Bitte halten Sie sich daran.

Was mache ich, wenn meine Gummizüge leer sind?

Bitte rufe bei uns in der Praxis an, wir werden Dir dann bescheid geben, wann Du Dir Deine neuen Gummizüge abholen kannst. Bitte beachte auch die neuen Verhaltensregeln in der Praxis. 

Was mache ich, wenn mein Wachs leer ist?

Bitte betrete nicht unangemeldet die Praxis. Rufe bitte vorab einmal bei uns an. Dann bereiten wir dir alles vor und teilen dir mir, wann du es bei uns abholen kannst. 

An meiner festen Spange hat sich etwas gelöst und nun piekst es. Darf ich spontan vorbei kommen?

Bitte rufe in der Praxis an, damit wir schnellstmöglich mit Dir einen Termin vereinbaren können. Leider geht dies nur nach telefonischer Rücksprache.

Meine lose Spange ist kaputt, darf ich vorbei kommen?

Bitte rufe in der Praxis an. Dann werden wir gemeinsam entscheiden, wie wir Dir am besten helfen können.

Werden zurzeit professionelle Zahnreinigungen (PZR) durchgeführt?

Wenn es medizinisch vertretbar ist, vermeiden wir alle Behandlungen, bei denen Sprühnebel entsteht. Wenn eine PZR notwendig sein sollte, werden wir diese aktuell nur manuell und minimaler Aerosolbildung durchführen. 

Findet unser Termin zur Besprechung der Behandlung statt?

Ihre Planbesprechnung findet statt. Ob dieser vor Ort oder per Videosprechstunde statt finden wird, stimmen wir im Vorfeld telefonisch mit Ihnen ab.

Auch bei der Videosprechstunde kann der Termin in der gewohnten Ausführlichkeit stattfinden. Dafür brauchen Sie nur einen PC oder Laptop mit Webcam. Natürlich ist auch der Datenschutz gewährleistet, da wir mit einem zertifizierten Anbieter zusammenarbeiten. Die Zugangsdaten erhalten Sie vor dem Termin per Email.

Ich möchte Unterlagen zurückgeben, darf ich diese persönlich vorbeibringen?

Zurzeit bitten wir Sie, die Unterlagen einfach in unseren Briefkasten zu werfen. Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.

Ich hätte gerne eine Beratung für mein Kind, kann ich zurzeit Termine machen?

Ja, Termine für Neuvorstellungen sind möglich. Wenn Sie eine Beratung benötigen, rufen Sie uns daher gerne an oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage. Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln in unserer Praxis. Wir freuen uns auf Sie. 

Corona: Verhaltensregeln in unserer Praxis

Corona: Verhaltensregeln in unserer Praxis

Liebe Patienten und Patienteneltern,

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen und deshalb möchten wir unsere Praxisabläufe der aktuellen Situation anpassen. Gleichzeitig erhalten wir auch Verfügungen der Landesregierung in Schleswig-Holstein und Empfehlungen unserer Bundesverbände, die im engen Austausch mit dem Bundesgesundheitsministerium stehen. Wir versichern Ihnen, dass wir in der Praxis alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Ihre Gesundheit zu schützen.

Dafür gilt es zurzeit einige Regeln einzuhalten:

  1. In unserer Praxis gibt es eine Maskenpflicht sowohl für Patienten, als auch Eltern.
  2. Nach dem Anmelden in der Praxis werden wir Sie /Euch bitten, zunächst sie Hände gründlich zu waschen.
  3. Bitte nur allein und mit Abstand an die Rezeption treten.
  4. Auch Kinder dürfen nur in bestimmten Situationen mit einer Begleitperson in die Praxis kommen.
  5. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir zurzeit keine Patienten mit Erkältungssymptomen behandeln.
  6. Wir haben unsere Abläufe so umgestellt, dass wir möglichst wenige Patienten gleichzeitig im Wartezimmer haben.
  7. Falls Sie Fragen haben, bitten wir Sie, diese telefonisch oder per E-Mail zu stellen. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.
  8. Wenn Sie Unterlagen abgeben möchten, werfen Sie diese bitte einfach in unseren Briefkasten.
  9. Wenn Sie oder Ihre Angehörigen in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten Infektionsfall hatten oder aus einem der bekannten Risikogebiete zu uns kommen, betreten Sie bitte zum Schutz anderer Patienten und der Mitarbeiter nicht die Praxis.

Diese Maßnahmen gelten zunächst bis Ende April 2020. 

Wir bitten Sie für diese notwendigen Maßnahmen und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten oder telefonischen Wartezeiten um Ihr Verständnis!

Wir orientieren uns täglich an den neuesten Entwicklungen und Vorgaben aus Politik und unseren Bundesvereinigungen, die stellvertretend für uns im engen Austausch mit dem Bundesministerium für Gesundheit die Lage beurteilen. Wir werden unsere Regeln jederzeit der aktuellen Situation anpassen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen bald wieder die gewohnten Abläufe und den gewohnten Patientenservice zur Verfügung stellen können.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam

 

Weitere Links zum Thema finden Sie hier:

Corona Informationen zu Schleswig-Holstein

NDR Nachrichten

Robert Koch Institut

NDR Podcast: Corona Update mit Christian Drosten

Hygientetipps und Corona FAQs

Behandlung von Erwachsenen

Behandlung von Erwachsenen

Ein schönes Lächeln gehört genauso zur Lebensqualität wie der optimale Biss! Durch die funktionelle sowie ästhetische Korrektur Ihrer Zahn- bzw. Kieferfehlstellungen helfen wir Ihnen dabei, beides zu erreichen.

Erwachsenen Patienten bieten wir folgendes Behandlungsspektrum an: 

Korrektur von Engständen, Kippständen und Lücken im Frontzahnbereich

Wer sich als Erwachsener für eine Zahnkorrektur interessiert, macht sich häufig auch Gedanken über das äußere Erscheinungsbild während der Behandlungszeit. Heutzutage gibt es verschiedene Techniken, die es möglich machen, die Behandlung unauffällig durchzuführen:

  • Herausnehmbare, durchsichtige Schienen (Invisalign ®)
  • Festsitzende Zahnspange von außen mit zahnfarbenen Brackets aus Keramik
  • Festsitzende, unsichtbare Zahnspange von innen (Win Lingual System ®)

Lösen von funktionellen Problemen

Hierzu gehört z.B. das Schließen offener Bisse im Frontzahnbereich oder die Korrektur der Bisssituation. Auch bei diesen Behandlungen finden die durchsichtigen Invisalign ®-Schienen Anwendung. Während eines ausführlichen Beratungsgesprächs erläutern wir Ihnen, welche Möglichkeiten auch bei komplexeren Problemen existieren.

Vorbereitung für eine prothetische Behandlung (Brücke oder Implantat)

Hierbei handelt es sich z.B. um die Aufrichtung von einzelnen, stark gekippten Zähnen oder das Vergrößern von Zahnlücken, um Platz für Implantate zu schaffen.

Kieferorthopädische Retention

Kieferorthopädische Retention

Um langfristig den Erfolg der kieferorthopädischen Behandlung genießen zu können, ist es wichtig das Ergebnis zu stabilisieren. Hierzu werden im Anschluss an die erfolgreiche Therapie entweder festsitzende Retainer, herausnehmbare Spangen oder auch durchsichtige Schienen genutzt. Wir beraten Sie hierzu gerne auch während eines Erstgesprächs.

Behandlung von Kindern und Jugendlichen

Kieferorthopädische Prophylaxe

Falsche Angewohnheiten (Daumenlutschen, anomales Schlucken, angewöhnte Mundatmung..) sollten so früh wie möglich abtrainiert werden. Hierbei helfen einfache herausnehmbare Spangen, um die korrekte Funktion wieder herzustellen. Wir arbeiten in diesem Zusammenhang auch eng mit Logopäden und HNO-Ärzten zusammen, um das bestmögliche Ergebnis für Ihr Kind zu erzielen.

Normalerweise halten die Milchzähne den Platz für die bleibenden Zähne. Beim vorzeitigem Verlust von Milchzähnen muss der Platz allerdings auf andere Weise gehalten werden. Dieses ermöglichen wir mit herausnehmbaren oder festsitzenden Platzhaltern.

Behandlung von Kindern

Eine frühzeitige Beeinflussung des Kieferwachstums kann entscheidend sein, um ausgeprägte Zahnstellungs- und Kieferanomalien zu mildern. Die Frühbehandlung kann schon ab dem 4. Lebensjahr beginnen. Ziel dieser Behandlung ist die Platzentwicklung für die bleibenden Zähne, die symmetrische Entwicklung der Kiefer bzw. die Stimulation des Oberkiefer- oder Unterkieferwachstums. Hierbei werden herausnehmbare oder festsitzende Spangen verwendet.

Behandlung von Jugendlichen

Die Hauptbehandlung beginnt in der Regel ab dem 10. Lebensjahr. In dieser Phase gilt es, nicht nur das Kieferwachstum zu beeinflussen, sondern auch die einzelnen Zähne so zu positionieren, dass ein optimaler Biss und ein strahlendes Lächeln erzielt werden. Wir nutzen dafür herausnehmbare und festsitzende Zahnspangen. Wir bieten Ihnen hierzu verschiedene schonende und ästhetische Methoden an, die wir Ihnen gerne bei Ihrem individuellen Beratungstermin erläutern: selbstligierende Damon™-Brackets, zahnfarbene Brackets aus Keramik oder herausnehmbare, durchsichtige Schienen (Invisalign®).